Juni  2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
 

Gedanken zur Zukunft des ehemaligen Höfner-Geländes aus kulturgeschichtlicher Sicht. Stellungnahme des Vereins Bubenreutheum e. V., 23. Januar 2018

Der Verein Bubenreutheum hat in seiner Jahreshauptversammlung vom 7. Dezember 2017 beschlossen, zur neuesten Entwicklung das ehemaligen Höfner-Gelände betreffend Stellung zu beziehen. Wir erlauben uns daher, unsere Gedanken in Form dieses Papiers zu überreichen.

Der Verein Bubenreutheum e. V. möchte mit dieser Stellungnahme auf die kulturgeschichtliche Bedeutung des ehemaligen Industrieareals im Besonderen und der Geigenbauer-Siedlung insgesamt hinweisen.

 

Einstimmig fällte der Rat des 1939 nur 415 Einwohner zählenden Bubenreuth, in den Jahren ab 1949 an die 2.000 heimatvertriebene Instrumentenmacher aus der Musikstadt Schönbach/Egerland aufzunehmen.

So entstand sukzessive und planmäßig die Geigenbauer-Siedlung, die die Erfolgsgeschichte Bubenreuths und die Aufbaujahre der  jungen Bundesrepublik sinnbildlich repräsentiert.

Musikinstrumentenbau und Integration gehören seither zur Identität Bubenreuths.

 

Die Anlage der Geigenbauer-Siedlung gilt als Paradebeispiel für eine gelungene Symbiose von Arbeiten, Wohnen und Erholen. Einige markante steinerne Zeugen mussten bereits fallen. Von den einstigen Gitarrenfabriken ist heute nur noch die ehem. Höfner-Fabrik übrig geblieben. Sie ist auch der Geburtsort des Beatles-Basses von Paul McCartney. Leider stehen die vorhandenen Repräsentanten des gesellschaftlichen Aufbruchs, der sozialen Integration und des wirtschaftlichen Aufbaus wie die Geigenbauer-Siedlung insgesamt unter keinerlei wie auch immer geartetem Schutz.

 

Der Bürgermeister und die Mitglieder des Gemeinderates werden gebeten, sich für den Erhalt der die Geigenbauer-Siedlung und damit Bubenreuth prägenden Bausubstanz einzusetzen.

Einer Fortentwicklung unter Berücksichtigung des Bestehenden und einer vielschichtigen, neuen, zur Idee und Identität der Geigenbauer-Siedlung passenden Nutzung steht der Verein positiv gegenüber.

Die gesamte Stellungnahme finden Sie hier.