September  2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
   
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
 

Außerordentliches ehrenamtliches Engagement honoriert

Die vom Bubenreutheum e.V. organisierten ersten Musiktage Bubenreuth sind gerade verklungen, da flattert dem Verein eine freudige Nachricht ins Haus. Zum weiteren Aufbau der Sammlung gehen dank einer großzügigen Spende der BBBank fünf Musikinstrumente in den Besitz des Vereins über.

 

Am Freitag, 25. Juli 2014, überreichte BBBank-Filialdirektor Reinhard Basener sowie der Regionalbevollmächtigte Öffentlicher Dienst Stefan Schuhmann an Herrn Dr. Christian Hoyer vom Bubenreutheum e.V. einen symbolischen Spendenscheck. Der Filialdirektor verfolge seit geraumer Zeit die Aktivitäten des rührigen Vereins und wolle den Aufbau eines Museums musik/integration unterstützen.

 

Das Geld wird dafür eingesetzt, dass die zahlreichen Leihgaben, die Teil der derzeitigen Dauerausstellung sind, auch künftig gezeigt werden können. Sukzessive will der Verein diese Schmuckstücke aufkaufen, um sie dauerhaft der Öffentlichkeit präsentieren zu können. Bereits zweimal sei es passiert, dass nach dem Tod eines Leihgebers, wichtige Exponate nicht erworben werden konnten, weil Händler finanzkräftiger gewesen seien, bedauert Hoyer.

 

Mithilfe der BBBank und nach Rücksprache mit verschiedenen Leihgebern konnten fünf interessante Gitarren gekauft werden. Es handelt sich dabei um zwei baugleiche Modelle, einmal der 12saitigen Westerngitarre John Lennons und zweitens der Jazzgitarre des King of Rock´n´Roll Elvis Presley. Eine seltene Nürnberger Wappengitarre von Alfred Lang gehört genauso dazu wie eine massiv gebaute Framus-E-Gitarre und das Meisterstück von Gitarrenbaumeister Gerold Karl Hannabach, der Gründer der Ausstellung und Ehrenvorsitzender des Museumsvereins Bubenreutheum e. V. ist.

 

In Bubenreuth soll in den kommenden Jahren ein Museum zu den Themen „Musik und Integration“ aufgebaut werden. In der Nachkriegszeit stieg der fränkische Ort zu einer europäischen Metropole für Saiteninstrumente auf. Bubenreuther Instrumente kamen überall zum Einsatz – von Klassik über Jazz bis hin zum Schlager und der Popmusik.

 

Die Spende bringt das Projekt auf dem Weg zum Museum ein stückweit voran. Sie stammt aus den Mitteln des Gewinnsparvereins Südwest e.V. Die BBBank-Mitglieder haben dort rund 500.000 Lose gezeichnet. Gewinnsparen ist eine Lotterie, an der man mit fünf Euro pro Monat und Los teilnehmen und Preise wie Reisen, Fahrzeuge oder Bargeld gewinnen kann. Vier Euro werden  angespart und kurz vor Jahresende an die Gewinnsparer zurück-gezahlt. Mit dem Auslosungsbetrag von einem Euro unterstützt jedes Los einen gemeinnützigen Zweck. Lose gibt es in jeder BBBank-Filiale.

 

Die BBBank fördert mit Spenden- und Sponsoringmaßnahmen in Höhe von rund 2 Millionen Euro jährlich bundesweit Projekte aus den Bereichen Soziales, Bildung, Wissenschaft, Kultur und Sport.

 

 

P1050767_1